© h.frohnhoff 2017
1. Sie erhalten innerhalb einer Woche nach Ihrer Online- Anmeldung eine Anmeldebestätigung/Rechnung. Darin finden Sie alle Informationen zur Ihrer gebuchten Veranstaltung. WICHTIG: Hin und wieder haben wir technische Schwierigkeiten mit dem Dienst für die Zustellung der Formular-Daten. Falls Sie auf Ihre Anmeldung nicht innerhalb von einer Woche eine Rückmeldung erhalten haben, so schicken Sie uns bitte eine Mail an info@wellness-fachschule- nrw.de oder rufen Sie uns an unter 0212-22629697 Vielen Dank! 2. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 25% der Seminargebühren per Banküberweisung zu entrichten. Ausschließlich durch diese Anzahlung ist Ihr Platz verbindlich reserviert. Die ausstehenden Seminargebühren sind bis spätestens 14 Tagen vor Seminarbeginn zu begleichen. Für Kursgebühren über 500 € ist auf Wunsch eine Ratenzahlung möglich. Kurzfristige Buchungen (unterhalb 14 Tagen) bitte telefonisch anfragen. 3. Eine Abmeldung kann ausschließlich schriftlich (per Post oder per Mail) erfolgen. Gebühren/Rückerstattung bei Absagen: - Bei Rücktritt von der Buchung bis 2 Wochen vor   Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 €   erhoben. - Bei Rücktritt zwischen 14 und 7 Tagen vor    Kursbeginn behalten wir 50% der vollen   Ausbildungs-, Seminar-, Weiterbildungs- oder Kurs-   Gebühren als Schadenersatzpauschale ein. - Bei späteren Abmeldungen oder Nichterscheinen am   1. Seminartag wird der volle Betrag fällig. Die   Stellung eines Ersatzteilnehmers in diesem Fall ist   möglich. 4. Bei vorzeitigem Abbruch eines Seminars oder einer Ausbildung durch den Teilnehmer erfolgt keine Rückerstattung der Seminargebühren, auch nicht anteilig. Bei nachhaltigen, wiederholten Störungen des Seminarablaufs durch den Teilnehmer kann der Kursleiter nach vorher erfolgter Abmahnung den Teilnehmer aus dem Seminar ausschließen. Eine Rückerstattung der Seminargebühren erfolgt in diesem Falle nicht, auch nicht anteilig. 5.    Der Veranstalter behält sich das Recht vor, wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder Krankheit des Seminarleiters Veranstaltung abzusagen, aus gegebenem Anlass auch kurzfristig. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Falle umgehend erstattet. Weitergehende Ansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, einen anderen als den genannten Seminarleiter für das Seminar einzusetzen.       Gerichtsstand für beide Seiten ist Solingen. AGB

Anmeldeformular

  • * Pflichtfeld

  • Should be Empty:
© h.frohnhoff 2017
1. Sie erhalten innerhalb einer Woche nach Ihrer Online- Anmeldung eine Anmeldebestätigung/Rechnung. Darin finden Sie alle Informationen zur Ihrer gebuchten Veranstaltung. WICHTIG: Hin und wieder haben wir technische Schwierigkeiten mit dem Dienst für die Zustellung der Formular-Daten. Falls Sie auf Ihre Anmeldung nicht innerhalb von einer Woche eine Rückmeldung erhalten haben, so schicken Sie uns bitte eine Mail an info@wellness-fachschule- nrw.de oder rufen Sie uns an unter 0212-22629697 Vielen Dank! 2. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 25% der Seminargebühren per Banküberweisung zu entrichten. Ausschließlich durch diese Anzahlung ist Ihr Platz verbindlich reserviert. Die ausstehenden Seminargebühren sind bis spätestens 14 Tagen vor Seminarbeginn zu begleichen. Für Kursgebühren über 500 € ist auf Wunsch eine Ratenzahlung möglich. Kurzfristige Buchungen (unterhalb 14 Tagen) bitte telefonisch anfragen. 3. Eine Abmeldung kann ausschließlich schriftlich (per Post oder per Mail) erfolgen. Gebühren/Rückerstattung bei Absagen: - Bei Rücktritt von der Buchung bis 2 Wochen vor   Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 €   erhoben. - Bei Rücktritt zwischen 14 und 7 Tagen vor    Kursbeginn behalten wir 50% der vollen   Ausbildungs-, Seminar-, Weiterbildungs- oder Kurs-   Gebühren als Schadenersatzpauschale ein. - Bei späteren Abmeldungen oder Nichterscheinen am   1. Seminartag wird der volle Betrag fällig. Die   Stellung eines Ersatzteilnehmers in diesem Fall ist   möglich. 4. Bei vorzeitigem Abbruch eines Seminars oder einer Ausbildung durch den Teilnehmer erfolgt keine Rückerstattung der Seminargebühren, auch nicht anteilig. Bei nachhaltigen, wiederholten Störungen des Seminarablaufs durch den Teilnehmer kann der Kursleiter nach vorher erfolgter Abmahnung den Teilnehmer aus dem Seminar ausschließen. Eine Rückerstattung der Seminargebühren erfolgt in diesem Falle nicht, auch nicht anteilig. 5.    Der Veranstalter behält sich das Recht vor, wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder Krankheit des Seminarleiters Veranstaltung abzusagen, aus gegebenem Anlass auch kurzfristig. Bereits gezahlte Gebühren werden in diesem Falle umgehend erstattet. Weitergehende Ansprüche gegen den Veranstalter sind ausgeschlossen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, einen anderen als den genannten Seminarleiter für das Seminar einzusetzen.       Gerichtsstand für beide Seiten ist Solingen. AGB

Anmeldeformular

®pixabay ®pixabay
Rufen Sie uns an
Vertrag
Mailen Sie uns